Betriebliche und private Unfallversicherungen

Eine Unfallversicherung hilft leider nicht, den Unfall zu vermeiden aber sie hilft, an den finanziellen Folgen nicht zu verzweifeln.

Unfälle passieren täglich sowohl im Beruf als auch privat. Bleiben jedoch dauerhaft gesundheitliche Folgen, zahlt hierfür die Unfallversicherung.

Betriebliche Gruppenunfallversicherung

Die Entschädigungszahlung kann sowohl dem Inhaber/ Mitarbeiter als auch der Firma, z. B. in Form einer

  • Invaliditätssumme
  • Unfallrente
  • Leistung bei Unfalltod
  • Unfallkrankenhaustagegeld

zu Gute kommen.

Die Prämienzahlung erfolgt durch den Arbeitgeber und kann entweder steuerfrei (bei einer Begünstigung des Arbeitgebers) oder als steuerpflichtiger Gehaltsbestandteil (bei einer direkten Begünstigung des Inhabers/ Mitarbeiters) gezahlt werden.

Der Versicherungsschutz gilt in der Regel weltweit und rund um die Uhr.

Private Einzel- oder Familienunfallversicherung

Gerade der Haushalt zählt zu den Bereichen mit den meisten Unfällen.

Eine private Unfallversicherung hilft insbesondere Hausfrauen bzw. -männern und Kindern, die teils lebenslangen Folgen eines Unfalls finanziell besser zu bewältigen.

Die Leistungen einer privaten Unfallversicherung können mit den Leistungen einer Gruppenunfallversicherung verglichen werden.

Bei den heutigen Tarifen werden in der Regel beitragsfreie Assistance-Leistungen ergänzt (z. B. behindertengerechter Umbau eines Kfz, Kostenerstattung der Begleitperson bei unfallbedingtem Krankenhausaufenthalt von Kindern, etc.).