Auslandskonzepte

Projekte, die im Ausland realisiert werden, bringen nicht nur kulturelle und sprachliche Besonderheiten mit sich, auch die rechtlichen, steuerlichen und versicherungstechnischen Grundlagen unterscheiden sich. Eine gesamtheitliche Risikobetrachtung ist hier deshalb notwendig.

Viele durch uns betreute Büros realisieren weltweit Projekte. Durch unser Know-how können wir Sie bei der Absicherung von Projekten und Mitarbeitern im Ausland unterstützen.

Bei unserer Risikobetrachtung werden in der Regel folgende Segmente einbezogen:

  • Auslandsreisekrankenversicherung (pro Reise oder als laufender Rahmenvertrag)
  • Berufshaftpflichtversicherung (weltweiter Versicherungsschutz möglich)
  • Entführungsversicherung
  • Forderungsausfallversicherung
  • Gepäck und Geschäftsaustattung
  • Unfallschutz als Ergänzung zur gesetzlichen Unfallversicherung
  • ...

Sofern selbständige Tochtergesellschaften im Ausland gegründet werden, ist es mitunter notwendig, vor Ort Versicherungsschutz zu platzieren. Dies ist wichtig, da nicht vor Ort zugelassene Versicherer unter so genannte non-admitted Verbote fallen.

In diesem Zusammenhang können wir über internationale Versicherungsmaklernetzwerke den notwendigen Versicherungsschutz (Fronting-Police) vor Ort platzieren. Um einen gleichwertigen Versicherungsschutz zu erhalten, vereinbaren wir Sonderkonzepte mit dem Versicherer der Muttergesellschaft.