Betriebliche und private Krankenversicherungen

Die Gesundheit eines Menschen ist sein höchstes Gut, die Krankheit kann schnell zu seinem "TEUERSTEN" werden.

Die in Deutschland seit 2009 bestehende Pflicht zur Krankenversicherung hilft den Versicherten, die immer kostspieliger werdende medizinische Versorgung bezahlbar zu machen.

Betriebliche Krankenversicherung

Die betriebliche Krankenversicherung ergänzt die eigene Krankenversicherung z. B. in den Bereichen

  • Wahlleistungen im Krankenhaus
  • Zahnversorgung
  • Vorsorgeuntersuchungen

und hilft so dem Mitarbeiter, schneller gesund zu werden und dem Arbeitgeber, die Ausfallzeiten möglichst gering zu halten.

Die Prämienzahlung erfolgt durch den Arbeitgeber und kann entweder vom Arbeitgeber direkt oder auch vom Mitarbeiter selbst gezahlt werden.

Bei der betrieblichen Krankenversicherung ergeben sich Vorteile bei der Gesundheitsprüfung sowie durch rabattierte Beiträge.

Private Krankenversicherung

Die private Krankenversicherung bietet entweder eine leistungsstarke Alternative oder eine sinnvolle Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung.

Eine Krankenvollversicherung bietet Ihren Versicherten, trotz anders lautender Aussagen der Befürworter der Bürgerversicherung, einen deutlich über die gesetzliche Krankenversicherung hinausgehenden Versicherungsschutz
z. B. in den Bereichen

  • ambulante Versorgung
  • stationäre Versorgung
  • Zahnversorgung

an.

Private Krankenzusatzversicherungen helfen, Lücken in der gesetzlichen Krankenversicherung zu schließen und deren Leistung zu optimieren
(z. B. Reduzierung des Eigenanteils bei Zahnersatz durch eine Zahnzusatzversicherung).

Diese Leistungen erfolgen teilweise auch ohne Vorleistungen durch die gesetzliche Krankenversicherung.